Tierrettung

Einsatnummer:
Einsatzart: Techn. Hilfeleistung
Einsatzkräfte: 5
Beginn: 31.08.2010 12:59
Ende: 31.08.2010 14:32
Ort: Waldhaus Tann, Oberentfelden
Beschreibung:

Wir wurden via Telefonkonferenz von der Alarmstelle Schafisheim aufgeboten, einen Hund aus dem Weiher beim Waldhaus Tann zu retten. Eine verzweifelte Frau versuche ihren Hund aus dem Weiher zu holen, der sich an einem Ast festhielt mit der Schnauze. Wir rückten mit dem Fahrzeug Trio 55 aus Richtung Waldhaus Tann. Andreas Baumann und Rolf Gränicher gingen direkt vor Ort und versuchten den Hund mit einem Holzstamm zu retten. Leider trieb der Stamm in die falsche Richtung ab und erreichte den Hund nicht. Angekommen am Weiher nahmen wir die Schiebeleiter und liessen sie ausgezogen ins Wasser gleiten. Leider ging dieser Versuch daneben und wir mussten die Leiter an anderer Stelle ins Wasser lassen. Ein Arbeitskollege von Rolf Gränicher hatte die Fischerstiefel an und lief auf der Leiter zum Hund hin. Jetzt konnte er ihn am Halsband packen und an Land ziehen. Der Hund zitterte vor Kälte und Anstrengung und war sichtlich froh aus seiner misslichen Lage befreit zu sein. Nach ein paar Minuten an der wärmenden Sonne ging es dem Hund wieder besser. Seine Hundesitterin war sichtlich erleichtert, dass der Hund wieder wohlauf ist. Besten Dank den mutigen Rettern: Andi Baumann, Stephan Rykart, Walti Lüscher, Rolf Gränicher, Wolfgang vom Bauamt und Wolfgang Strasser.

Fahrzeuge:

Eintrag erstellt am 06.09.2010 11:48